Fotokurs an der Realschule Oberroning

Heute fühlt man sich an die Pioniertage der Fotografie erinnert, wenn man an den ersten Kurs im Jahr 2003 zurückdenkt. Spiegelreflexkamera, SW-Filme, Dias, Dunkelkammer usw. Vom ersten Auslösen der SLR bis zum fertigen Bild vergingen Tage, ja Wochen.

Mit der digitalen Fotografie hat sich viel verändert – Fotografie hat schon immer Freude bereitet und Spaß gemacht, aber jetzt umso mehr. Es braucht wenig Technik – Kreativität ist gefragt! Und da sind die Oberroninger Schülerinnen und Schüler spitze! Alle Themen werden angegangen: Werbefotografie, Architektur, Drogen, Portraits, „Black&White“, Natur, Geometrie – die Liste ließe sich endlos lang fortführen.

Fotoausstellungen in München (von Lee Friedlander, über William Egglestone, bis zu Michael Schmidt) werden jedes Schuljahr besucht. Denn moderne Fotografen sind für die Jugendlichen keine Unbekannten. Außerdem finden regelmäßig Ausstellungenan unserer Schule mit Fotos der Schülerinnen und Schüler des Fotokurses statt!

Peter Bernklau