Schulsieger des Vorlesewettbewerbs an der Realschule Oberroning gekürt

Auch dieses Schuljahr fand an der Realschule Oberroning für die 6. Klassen der Vorlesewettbewerb statt. Nachdem im Vorfeld aus jeder Klasse zwei Klassensieger ermittelt wurden, fand anschließend der Schulentscheid statt. 

Die Klasse 6a schickte Lukas Dauerer und Malte Pingel ins Rennen, die Klasse 6b hatte Magdalena Haller und Sebastian Höfelsauer als ihre besten Leser auserkoren und die Klasse 6c zählte auf Johanna Blüml sowie Dana Ritschl. Die Mitschülerinnen und Mitschüler durften ihre Klassensieger natürlich im großen Schulfinale, in dem alle Kinder der sechsten Klassen als Zuschauer anwesend waren, anfeuern. Wurde gelesen, war es selbstverständlich mucksmäuschenstill, damit sich die Finalisten auch gut konzentrieren konnten.

In der Jury befanden sich die Deutschlehrer der sechsten Jahrgangsstufe Frau Reimann und Herr Englhardt, Frau Blüml als Vertreterin des Elternbeirats und Herr Meier, der Konrektor der Realschule.

Zuerst durften die sechs Finalisten ein Stück aus einem Buch ihrer Wahl vorlesen. Da sie dies natürlich vorher üben konnten, kam es neben dem korrekten Lesen besonders auf die richtige Betonung und die passende Auswahl der vorgelesenen Stelle an.

In der zweiten Runde wurde es dann schwieriger. Den Leseratten wurde ein unbekannter Textausschnitt aus dem Buch „Die Schildbürger“ von Erich Kästner vorgelegt. Die einzelnen Geschichten gehören zur Textgattung Schwank, welche in der sechsten Jahrgangsstufe laut Lehrplan behandelt wird. Natürlich galt es auch hier möglichst fehlerfrei, flüssig und gut betont vorzulesen. Auch diese Aufgabe meisterten die Schülerinnen und Schüler mit Bravour.

Die Jury musste eine schwierige Entscheidung treffen. Nach längerer Diskussion entschied sie sich letztlich für Magdalena Haller als beste Leserin. Diese darf unsere Schule beim Kreisentscheid vertreten.

Außerdem bekam die stolze Siegerin einen Buchgutschein für ein Buch ihrer Wahl überreicht. Wir drücken alle die Daumen, dass Magdalena auch in der nächsten Runde auf dem Siegertreppchen steht.

Claus Englhardt