Beide 10. Klassen auf Tagen der Orientierung

Am Mittwoch, den 27.02.2019, trafen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a und 10b im idyllisch gelegenen Kloster Werdenfels in Eichhofen ein, um dort wie jedes Jahr die Tage der Orientierung zu verbringen.

Kurz nach der Ankunft ging es schon los! Geleitet wurde die Bildungsveranstaltung von Mitarbeitern des bischöflichen Jugendamtes der Diözese Regensburg. Ziel und Inhalt der Tage waren die Jugendlichen selbst, mit ihren Erfahrungen, ihren Themen und ihren Fragen. So konnte es schon einmal laut werden, wenn versucht werden musste, dass alle Schüler - lediglich auf Boxen stehend - einen Parcours bewältigen durften. Denn vor allem der Zusammenhalt sollte hier gestärkt werden.

Zur Ruhe kommen konnten die Schülerinnen und Schüler dann bei einer nächtlichen Meditation in der Kapelle. Auf Decken liegend lauschten sie der Musik und ließen sich vom Schein der Kerzen in eine andere Welt tragen.

Am Freitag hieß es dann Abschied nehmen. Der eine oder andere wäre gerne länger geblieben. Aber letztendlich traten dann alle sehr positiv gestimmt und gestärkt für die kommende Zeit die Heimreise an.

Doris Prechtl